[Sammelthread] Alles über Signale

Hier geht es um alles
Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Freitag 13. April 2012, 16:43

Ja! Wie gesagt, es gibt bei uns auch in Estw-Bereichen Signale mit w-s-w-s-w Mastschild. Allerdings hatte man bei Estw-Eröffnungen wie z.B. zwischen Grünau und Zeuthen darauf verzichtet, weswegen ich das beim Ostring auch befürchtet hatte... :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Freitag 13. April 2012, 16:51

Auch da werden dann ja wohl Blockfahrstraßen angewendet. Daher frage ich mich, wieso es (bei gleicher Technik) in dem einen Fall möglich ist, auf Sicht zu fahren, in dem anderen Fall (nach gescheiterter Kommunikation mit dem Fahrdienstleiter) nicht?

Spandauer
Beiträge: 658
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Spandauer » Samstag 14. April 2012, 08:39

Die Berliner- und Hamburger S-Bahn stellen mit dem w-sch-w-sch-w Mastschild eine Sonderlösung dar. Im ESTW-Bereich ist auch hier die Grundstellung ROT. Ich vermute man will mit der Lösung den Betriebsablauf beschleunigen und den Fdl entlasten. Man stelle sich vor bei einem 90s Takt soll ein Fdl Befehle per Funk diktieren ...
Auf den ESTW-Außenstrecken in Berlin/Brandenburg kenne ich kein w-sch-w-sch-w Mastschild, nur auf der Stadtbahn.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Samstag 14. April 2012, 12:32

Und auf dem Ring und im Tunnel..
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Spandauer
Beiträge: 658
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Spandauer » Samstag 14. April 2012, 18:55

Cmbln hat geschrieben:Und auf dem Ring und im Tunnel..


Wo auf dem Ring?

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Samstag 14. April 2012, 19:20

Im Prinzip überall ! Auch an fast allen Haltepunkten, daher gut zu erkennen...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Samstag 14. April 2012, 23:05

Wie der Zufall so will hatte ich heute Ring... hier ein paar Beispielsignale:

Innsbrucker Platz:

Bild


Heidelberger Platz:

Bild


Hohenzollerndamm:

Bild


Westkreuz:

Bild


Messe Nord/ICC:

Bild


Jungfernheide:

Bild



Und zwischen den Haltepunkten auf der freien Strecke gibts natürlich auch jede Menge davon...
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Spandauer
Beiträge: 658
Registriert: Freitag 19. November 2010, 09:52
Wohnort: Coladosen freie Zone Spandau bei Berlin

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Spandauer » Sonntag 15. April 2012, 08:31

Danke, der Ring ist für mich so langweilig, daß ich fast immer die Nase in eine Zeitschrift stecke und nicht weiter aus dem Fenster sehe. Die Mastschilder sind mir noch nicht weiter aufgefallen.

Benutzeravatar
Signaler81
Beiträge: 219
Registriert: Mittwoch 20. Oktober 2010, 14:54
Wohnort: Berlin, ca. 1 km südlich von BHER
Kontaktdaten:

Re: Neue Züge für Berlin

Beitragvon Signaler81 » Donnerstag 25. Oktober 2012, 13:26

majc hat geschrieben:Meine Wünsche als Fahrgast sind:
- Lackierung wie gehabt in Traditionsfarben, diesmal aber gleich ab dem 1. Vz richtig
- Klimaanlage
- wetterfest, -40°C - +50°C, ja Herr Grube sowas kostet
- angenehmes Äußeres ;-)
- EBA-gerechte Bremsanlage, -Radscheiben
- stabiler und robuster Aufbau
- bequeme Sitze


Und was ist mit Sv-Signalen? :twisted:
Herzliche Grüße

Signaler … der die Sv-Signale wieder ausgräbt.

MorrisK
Beiträge: 1164
Registriert: Montag 25. April 2011, 13:29
Wohnort: Berlin-Neukölln

Re: Neue Züge für Berlin

Beitragvon MorrisK » Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:11

Signaler81 hat geschrieben:Und was ist mit Sv-Signalen? :twisted:

Mal eine ganz blöde Frage: Was ist denn an denen so besonders :?:
beste Grüße, Morris

Tf bei der S-Bahn Berlin

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 25. Oktober 2012, 15:57

Also ich mochte die nie. Hauptgrund: In "Halt erwarten" ist grün mit drin, das hat dort meiner Meinung nach nichts verloren.. :? :roll:
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Neue Züge für Berlin

Beitragvon Fabian318 » Donnerstag 25. Oktober 2012, 16:34

Aber dann mit der Bedeutung "Fahrt, Halt erwarten?" Denn das hast du ja so bei den H/V-Signalen auch.

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: Neue Züge für Berlin

Beitragvon Cmbln » Donnerstag 25. Oktober 2012, 18:15

Richtig, aber das ist das selbe wie "Halt erwarten". Das nächste Signal ist also bereits rot. Oder noch schlimmer: Sv0.

P.S. Hab die letzten Beiträge mal hierher verschoben.
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Benutzeravatar
Cmbln
Beiträge: 8329
Registriert: Montag 18. Oktober 2010, 19:02
Wohnort: Berlin-Mahlsdorf (S5)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Cmbln » Freitag 3. Juli 2015, 01:56

Offenbar gab es in den letzten Woche Trapeztafeln im Angebot, so dass DB Netz ordentlich zugeschlagen hat. ;) Entlang der Fernbahnstrecken sieht man einige neue, auch die S-Bahn hat ihre ersten jetzt bekommen! ;)

Einfahrsignal Bahnhof Lichtenrade:

Bild
©mbln
Alternative Suchfunktion ---> Bild

Bild

Frank D.
Beiträge: 7
Registriert: Montag 15. November 2010, 21:13
Wohnort: Essen Huttrop (S-1, S-3, S-9)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Frank D. » Freitag 3. Juli 2015, 02:23

Oh, und an den 2000-er Magneten hat man auch gedacht! Bei uns an Rhein und Ruhr schießen die Dinger auch nur so aus dem Boden!

Gruß Frank D.

Benutzeravatar
Jesus
Beiträge: 2114
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 15:32
Wohnort: BTZN (RB33)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Jesus » Freitag 3. Juli 2015, 10:08

Ich hab mich da auch schon gewundert bei meiner Rundtour vorigen Freitag. Eigentlich bin ich die Dinger nur ohne km-Angabe gewöhnt.
Bild

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1313
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Fabian318 » Freitag 3. Juli 2015, 11:39

Am Gegengleis ohne Haupt - oder Sperrsignal werden die Trapeztafel nun überall hinkommen und zwar mit km-Angabe zur Verdeutlichung der Stelle, an der durch Befehl 7 zu halten ist.

ET25 2202

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon ET25 2202 » Samstag 4. Juli 2015, 12:20

Klar mit KM Angabe, der Tf muss doch wissen wo er ggf halten muss.... :roll:

Benutzeravatar
Spandauer 2.0
Beiträge: 543
Registriert: Sonntag 17. Februar 2013, 21:51
Wohnort: Spandau bei Berlin

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Spandauer 2.0 » Samstag 4. Juli 2015, 13:02

Ich denke die km-Angabe dient der eindeutigen Identifizierung vor allem wenn vom linken Gleis eine Einfahrt per Befehl gegeben wird. Da könnte es schnell zu Verwechslungen kommen und dem wird somit gleich Einhalt geboten.
Statt der km-Angabe hätte man der Tafel auch eine Signalbezeichung geben können aber ich denke es wird auch hier der Verwechslungsmöglichkeit geschuldet sein, wenn ein nicht mehr so kundiger Tf das rote Licht vom Einfahrsignal B sucht und schon im Bf steht ...
Ich halte das für einen cleveren und preiswerten Vorgang die Sicherheit weiter zu erhöhen. Heutige Tf mit ihren teilweise weiten Einsätzen können nicht mehr so Streckenkundig sein wie 1960, als sich die meisten Dienstpläne an der Reichweite von Dampfloks orientierten und ein Tf selten weiter als 300km vom Bw entfernt landete.
Einen Befehl "... bis zur Trapeztafel im km-xxxx" ist eindeutiger als " ... bis Höhe Einfahrsignal A des Bf Klein Posemuckel"
Tschö mit Ö und schönen Tag noch

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3648
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: [Sammelthread] Alles über Signale

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 5. Juli 2015, 22:59

Ich bin für freie Entscheidung :lol: Sorry, die Nachwirkungen der Hitzewelle in NRW :oops:

Bild
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen