Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverkehr

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverkehr

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 5. Oktober 2014, 13:00

Hallo Leute ich interessiere mich sehr für Züge und deren Technik und möchte dazu eine Präsentation in der 5.PK im Abitur machen.
Mein Prüfungsfach ist Physik mit Bezug zu Geschichte.

Mein Thema lautet "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland" und die Problemfrage lautet:" Welche Vorteile und Innovationen bietet der schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland?"

Was denkt ihr dazu, ist diese Problemfrage gut?

Das Thema gab es schonmal im Abitur 2012.

Gliederung wird keine Probleme bereiten nur bei der Problemfrage bräuchte ich Hilfe.

Bin für jede Hilfe dankbar.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Fabian318
Beiträge: 1310
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 23:18
Wohnort: Münster i. W.

Re: Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverk

Beitragvon Fabian318 » Sonntag 5. Oktober 2014, 16:44

Ich würde vermuten, dass die Frage so wie jetzt ja gar nicht nach einem Problem fragt. Das wäre eher so etwas wie "welche Hinderungsgründe gibt es für ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz in Deutschland nach dem Vorbild Frankreichs?" - dann sind wir allerdings eher im Bereich von Erdkunde statt Physik.

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverk

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 5. Oktober 2014, 17:37

Inwiefern beeinflussen moderne Zugsicherungssysteme den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland?

Welche Folgen haben moderne Zugsicherungssysteme für den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland?

Wie wäre es damit?
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Et480Freak
Beiträge: 492
Registriert: Samstag 6. Oktober 2012, 23:42
Wohnort: Berlin Reinickendorf an der S25 (Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik)

Re: Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverk

Beitragvon Et480Freak » Sonntag 5. Oktober 2014, 18:56

BR481 Fan hat geschrieben:Inwiefern beeinflussen moderne Zugsicherungssysteme den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland?

Welche Folgen haben moderne Zugsicherungssysteme für den Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland?

Wie wäre es damit?


Hört sich zwar gut an. Aber ist meiner Meinung nach zu spezifisch. Versuch mal damit: "ist der Hochgeschwindigkeitsverkehr in Deutschland seit Beginn an sicherer geworden ?"
Bild

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Abitur 5.PK "Schienengebundener Hochgeschwindigkeitsverk

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 5. Oktober 2014, 19:26

Anfangs nein, wegen Unglück Eschede. Aber da waren die Radsätze schuld nicht die Sicherungsysteme.

Es gibt dazu viele Problemfragen und man kann sich kaum entscheiden. Je mehr Fragen, desto höher ist die Warscheinlichkeit, dass das Thema genehmigt wird. Ich interessiere mich vorallem für die Zugsicherungsysteme. Deswegen habe ich diese Frage genommen.
Aber Jeder versteht unter diesem Thema etwas anderes und nimmt eine andere Frage.

Ich bin aber für jede Hilfe dankbar.
:)


Nebenbei:
Es gibt eine Seite wo man durch einen ICE gehen kann durch alle Abteile und man kann alles um 360 Grad drehen. Kennt jemand diese Seite und kann das hier verlinken? Ich find das nicht.
Meow Meow Meow :) :) :)