[Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3585
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 2. November 2015, 09:33

Moin,

der gezeigte Haltepunkt Borbeck Süd ist einer der HP die noch die alten Mülleimer hat.
Die meisten haben mittlerweile Eimer mit einer Art Deckel wo die Vögel nicht mehr reingehen und
anderes Getier auch nicht auftaucht.
Allerdings ist es eh wieder ein gesellschaftliches Problem welches diese Wegwerfgesellschaft hat!
Schaut euch mal Samstags und Sonntags morgens gegen 5 oder 6 Uhr den Essener Hbf an.
Was da an McDonalds Müll auf den Bahnsteigen rumfliegt ist eine Unverschämtheit!
Und die armen "Putzer" die dann den Mist (zusammen mit Kotze und anderen Dingen) wegmachen müssen,
die haben schon lange resigniert! Schließlich haben sie jedes Wochenende den gleichen Mist!
Größere Eimer nutzen nix, Müllvermeidung wäre angesagt!

Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3666
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Shutterspeed » Montag 2. November 2015, 20:52

Ich meinte größere Eimer für die Verursacher - rein mit dem Pack und Deckel drauf :!:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Montag 3. Oktober 2016, 20:17

http://m.spiegel.de/panorama/gesellscha ... =512&dpr=3

2 Sprayer von 18 und 19 sind in Berlin von einer S-Bahn überfahren worden. Selber Schuld an die Sprayer. Dummheit muss bestraft werden.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 22. Februar 2018, 20:31

Ich finde wer Züge beschmiert, sollte so bestraft werden:

http___s://m.youtube.com/watch?v=H3E9kAMuDQU

Der wird nie wieder schmieren.
Zuletzt geändert von Ruhrpottfahrer am Donnerstag 22. Februar 2018, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zu Menschen verachtenden Prügelstrafen entschärft!
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Mittwoch 13. Juni 2018, 20:46

Wie findet ihr folgende Strafe, wenn jemand für Grafitti sprühen erwischt wird?

Die Strafe ist, er muss es wieder weg machen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3666
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Shutterspeed » Donnerstag 14. Juni 2018, 13:44

BR430 Fan hat geschrieben:Wie findet ihr folgende Strafe, wenn jemand für Grafitti sprühen erwischt wird?

Die Strafe ist, er muss es wieder weg machen.


Da würde aus meiner Sicht nichts dagegen sprechen, aber die Typen sind so verblödet, dass sie bei dem Versuch die "Kunstwerke" zu entfernen, wahrscheinlich den ganzen Zug zerstören :roll:
Ich frage mich aber, warum man auf YT Filme hochladen darf, die eine klare Straftat zeigen. Ungelöscht wird sich dort präsentiert. Kann der Konzern hier keine juristischen Maßnahmen auf den Weg bringen? Oder dürfen sich die Amis mal wieder alles erlauben :evil:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Dienstag 23. Juli 2019, 22:06

Das Züge mit Grafitty rumfahren kennt ja jeder und das ist nichts neues im Alltag. Die Reinigung der Wagen bringt doch eh nichts, weil ja immer wieder geschmiert wird. Das ist ein ewiges Katz und Maus Spiel und die Schmierer sind dabei die Gewinner. Man kann doch dann gleich die Züge beschmiert fahren lassen, dann haben die Sprayer nichts mehr zu schmieren. Selbst wenn mal ein Täter erwischt wird trotz so niedriger Aufklärungsquote so kommt er doch eh straffrei davon oder mit einer lächerlich geringen Geldstrafe und kann dann wieder schmieren. Der Richter stufft dies doch eh nur als Farbe ein. Das Bahngelände (Aufstellanlagen, Fahrzeugwerkstätten) illegal betreten wird ist Hausfriedensbruch und gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr aber das interessiert auch keinen. Der Eindruck hier ist doch echt man kann machen was man will, man kommt doch eh nicht so leicht in den Knast in den meisten Fällen. Wenn selbst mal ein Vergewaltiger auf Bewährung frei kommt aber ein Steuerhinterzieher für lange Zeit ins Gefängnis kommt, dann fragt man sich echt was das für eine Justiz in Deutschland ist.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3585
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Mittwoch 24. Juli 2019, 10:01

BR430 Fan hat geschrieben:Das Züge mit Grafitty rumfahren kennt ja jeder und das ist nichts neues im Alltag. Die Reinigung der Wagen bringt doch eh nichts, weil ja immer wieder geschmiert wird. Das ist ein ewiges Katz und Maus Spiel und die Schmierer sind dabei die Gewinner. Man kann doch dann gleich die Züge beschmiert fahren lassen, dann haben die Sprayer nichts mehr zu schmieren. Selbst wenn mal ein Täter erwischt wird trotz so niedriger Aufklärungsquote so kommt er doch eh straffrei davon oder mit einer lächerlich geringen Geldstrafe und kann dann wieder schmieren. Der Richter stufft dies doch eh nur als Farbe ein. Das Bahngelände (Aufstellanlagen, Fahrzeugwerkstätten) illegal betreten wird ist Hausfriedensbruch und gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr aber das interessiert auch keinen. Der Eindruck hier ist doch echt man kann machen was man will, man kommt doch eh nicht so leicht in den Knast in den meisten Fällen. Wenn selbst mal ein Vergewaltiger auf Bewährung frei kommt aber ein Steuerhinterzieher für lange Zeit ins Gefängnis kommt, dann fragt man sich echt was das für eine Justiz in Deutschland ist.


Moin,

ich denk du bist bei der Bahn? Und dann so eine Einstellung? Das ist nicht gut!
Denn wenn du dich mal mit den richtigen Leuten unterhältst, wirst du schnell merken, daß nachhaltiges und schnelles entfernen oder unkenntlich machen sehr viel bringt. Denn finanziell haben die EVU den längeren Atem.
Würde man allerdings mehr in abgesperrte Abstellanlagen und entsprechende Bewachung investieren, würde es weniger Übergriffe geben. Allerdings ist das an Wendebahnhöfen kaum realisierbar. Hier würde nur eine entsprechende Umzäunung helfen, praktisch nicht machbar. Oder Personal im Zug das aufpasst.
Allerdings sind auch Übergriffe an Unterwegsstationen bekannt, wo die Bahnsteig abgewandte Seite großflächig während eines Haltes beschmiert wurden.
Und es hilft eigentlich nur schnelles reinigen der betroffenen Flächen. Bei Bahnhöfen wirkt das recht gut, weil den Schmierern der Wettkampf zu teuer wird.

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Meeresbiologe
Beiträge: 2018
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 22:59

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Meeresbiologe » Mittwoch 24. Juli 2019, 22:39

Was helfen wurde wäre die Erziehung das man so was nicht macht das man Respekt vor den Eigentum anderer hat doch leider gibt es keine werte Erziehung mehr.

Ich als Asiate sehe ja manches anders und verstehe oft nicht warm manches hier so ist und das hat mir mal ein Deutscher Sozialarbeiter erklärt.

Er meinte es sei gut das alles dreckig gemacht wird das sei ein Zeichen von Leben und von Kreativität ich sehe es aber nicht so für mich ist das dreckig machen von Zügen etwas was ich bestrafen wurde. Hmm Mir wurde erklärt das Deutschland größten teils Links ist also Linkspartei SPD und Grüne und das man da so etwas gut findet. Und das die nun mal die Justiz steuern in Deutschland.

Ich finde es schade das es hier so ist etwas mehr durchgreifen könnte man schon in Deutschland so etwas mehr wie in Japan nicht so wie in China nicht ganz so extrem. Aber da das Thema Grafiti Politisch ist gibt es da leider kleine Lösung für.

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Donnerstag 25. Juli 2019, 23:20

In Singapur wird man für Züge beschmieren mit harter Knast Strafe bestraft und dszu gibt es noch Stockschläge auf den Po. Das ist die gerechte Strafe. In Deutschland sollte man sowas auch einführen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3585
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Freitag 26. Juli 2019, 12:34

BR430 Fan hat geschrieben:In Singapur wird man für Züge beschmieren mit harter Knast Strafe bestraft und dszu gibt es noch Stockschläge auf den Po. Das ist die gerechte Strafe. In Deutschland sollte man sowas auch einführen.


Am besten probiert man das zuerst bei dir aus, nicht wahr?
Solche Mittelaltermethoden sind in Europa Gott sei dank verboten!


Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1867
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 28. Juli 2019, 00:30

Das man in Singapur mal 2 Deutsche Touristen mit Stockschlägen auf den Po und Knast bestraft hat war die gerechte Strafe. Das zeigt Wirkung.
Ne Anzeige hier in Deutschland schreckt doch niemand ab.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3585
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: [Vandalismus] Da kommen Hassgefühle auf...

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 28. Juli 2019, 10:10

BR430 Fan hat geschrieben:Das man in Singapur mal 2 Deutsche Touristen mit Stockschlägen auf den Po und Knast bestraft hat war die gerechte Strafe. Das zeigt Wirkung.
Ne Anzeige hier in Deutschland schreckt doch niemand ab.


Dort haben auch ganz andere Dinge Gültigkeit, die aus Sicht der Menschenrechte ebenfalls mittelalterliche und barbarisch sind.

Oder möchstest du die Hand abgehakt bekommen, weil du (um nicht zu verhungern) einen Apfel geklaut hast?


Vielleicht solltest du mal deine Denkweise überdenken :(
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte