Seite 4 von 4

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Mittwoch 19. Februar 2014, 20:47
von BahnBoB2000
O-Man o-man, ich bin ja so gespannt und noch mehr wenn ich das alles hier lese.
Für Mich beginnt der ganze Spaß am 1.4.14 ( kein April Scherz, hab´s schriftlich ;) )
Seit ich acht war wollte ich schon immer Tf werden was aber immer nicht so einfach war.

Wann kommen denn die allgemeinen Infos zur Ausbildung?
Ich meine wann und wo müssen wir uns wie einfinden? Eigene Kleidung oder bekommen wir
Dienstkleidung vorweg?

:?: :?: :?:

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2014, 00:47
von Guido
Kommt alles noch, keine Sorge. Dienstklamotten gibts erst nach der Ausbildung.

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2014, 06:12
von harrymoos
1.4...... Na da reicht es ja wenn die Einladung am 29.3. kommt :twisted: :twisted: :twisted:

Im Ernst... werden sich bald einfinden und dann viel Spass bei unserem kleinen Verückten Chaotenhaufen.
Dienstunterlagen gibt es meist direkt zum Unterricht und die UBK kannste nach bestandener Prüfung bestellen...

Dann bis bald und geniesse noch die S-Bahnfreie Zeit..... :lol: :lol:

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2014, 08:12
von BahnBoB2000
Guten Morgen,

Danke für die schnellen Antworten.
Da muss ich mich wirklich noch in Geduld üben.
Is ja noch lange hin, 5 Wochen um genau zu sein.
:lol:

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 20:08
von BahnBoB2000
Guten Abend,
Noch eine Frage er der junge Jedi:

Welchen Lokführerschein ,welche Klasse, bekommen wir nach Abschluss/bestehen der Prüfung?
Laut dieser http://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahnfahrzeugf%C3%BChrerschein Quelle ist es Klasse 2.
Was aber wenn man es in den Kopp bekommt und möchte zum Fernverkehr wechseln? Dann fehlt da doch was..... :?: :?:

und meine Frau quält mich mit der Frage ob wir nach der Ausbildung Schuhe gestellt bekommen? :?

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 20:15
von Ruhrpottfahrer
BahnBoB2000 hat geschrieben:und meine Frau quält mich mit der Frage ob wir nach der Ausbildung Schuhe gestellt bekommen? :?


Wieso will die das wissen? Steht die auf modische Stahlkappenschuhe? :):)


Gruß

Eric

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 21:00
von BahnBoB2000
Nicht wirklich ;) wenn sie für Sie wären

Wie Frauen sind wollte Sie schon schoppen gehen. O-Ton." Oh guck mal hier, die sehen doch hübsch aus und passen dann auch super zu deiner neuen Uniformhose......Oder bekommt ihr da auch Schuhe?"

Aber wo genau gibt es dann die Klamotten? gibt es so eine Zentrale Kleiderkammer wie im Film catch me if you can oder geht das auch schon Online??





:roll: Warum haben Neulinge eigentlich immer so viele fragen? :lol:

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 21:39
von Marc
Hallo!

Unsere UBK gibt es online bzw. bei der ersten Bestellung ganz klassisch auf Papier.
Schuhe gibt es keine, zumindest nicht grundsätzlich. Das haben höhere Stellen festgelegt und gut :/

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Sonntag 23. Februar 2014, 23:17
von Cmbln
Wir bekommen ab und zu mal welche.

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Montag 10. März 2014, 14:40
von BahnBoB2000
Hab ich schon erzählt?

Nur noch 10x zu Arbeit!
Dann ist der Spuk vorbei. Eine Woche Urlaub hinten
dran und dann geht's endlich los.

Ich freu mich drauf :D

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Montag 10. März 2014, 15:20
von Nighthawk
Hi,

ich hatte mich auch vor 2 wochen auf die Stellenausschreibung "Quereinstrieg Lokführer für die S-Bahn München" für den 1.4.14 Beworben. Jetzt habe ich hier im Forum mitgelesen das einige schon für diese Stelle ihre zusagen bekommen haben.
Ist die Bewerbungsrunde damit schon durch? Bis jetzt ist bei mir noch keine Antwort auf meine Bewerbung eingetroffen.

Kann mir dazu jemand infos geben?

Gruß Daniel

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Montag 10. März 2014, 21:47
von BahnBoB2000
Also wenn du bis jetzt noch nicht beim Vorstellen warst,
dann wird das wohl nichts mit dem 1.4.
Ich denke mal das du in die nächste Runde kommst.
War bei mir auch so. Ich dachte damals man hat mich
vergessen, dann kam die Einladung. Ich drück dir die Daumen
für die nächste Runde.

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Dienstag 5. Januar 2016, 21:21
von next-möchtegern-tf
Liebe Hoffentlich-bald-Kollegen :) ,

erstmal vielen Dank für die ganzen Infos, die man hier so bekommt. Die Seite http://www.triebfahrzeugfuehrer.com ist auch nicht schlecht.

Ich bin also der nächste Quereinsteiger-Möchtegern-Tf und habe natürlich noch mehr Fragen. Als Fast-Alleinverdiener und Vater von drei Kindern muss ich das Thema Gehalt sozusagen in der Vollkostenrechnung genau betrachten. Auf o.g. Seite finde ich ein Gehalt(nach Ausbildung) in der Gruppe 445 von 2575€, richtig? An einer anderen Stelle hier im Forum ist die Rede von Weihnachtsgeld ist halbes Brutto, richtig? Urlaubsgeld 400€ - da stand aber nicht dabei brutto oder netto - was könnt ihr mir dazu sagen? Die Zulagen sind im Schnitt 300€ brutto im Monat, richtig? Werden die Zulagen steuerlich anders behandelt? Ich bin 40 Jahre alt - 29 Tage Urlaub, richtig? Wie viel Berufserfahrung braucht man um den nächsten Schritt(z.B. Ausbildungslokführer Gruppe 444) zu gehen? Wie stehen die Chancen dafür auch die Anstellung in München zu bekommen?

Damit's bei der 1. Fragerunde nicht gleich zu viel wird, hör' ich jetzt mal lieber auf :oops:

Bin übrigens wirklich ein Bahn-Fan: Bis Juli 2015 habe ich Außendienst mit dem Auto gemacht, dann habe ich das Auto eben auf meine Initiative hin abgegeben. Seit dem bin ich glücklich mit Bahn(und Faltrad) unterwegs. :D

Freue mich auf eure Antworten und sage schon mal: DANKE :)

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Dienstag 5. Januar 2016, 21:50
von Cmbln
Hallo und herzlich Willkommen hier!

Wurde das Urlaubsgeld nicht genauso wie die Hälfte des Weihnachtsgeldes bei den Lokführern aufs ganze Jahr umgelegt? Irgendwie war mir so.
Ansonsten, schön dass Du in Deinem bisherigen Arbeitsleben ohne Auto auskommst, bei Deinem neuen Job ist das nur schwer vorstellbar. :roll: Zumindest wenn Du noch irgendwann und ab und zu Deine 3 Kinder sehen willst. :roll:

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Mittwoch 6. Januar 2016, 13:12
von Guido
Cmbln hat geschrieben:Wurde das Urlaubsgeld nicht genauso wie die Hälfte des Weihnachtsgeldes bei den Lokführern aufs ganze Jahr umgelegt? Irgendwie war mir so.

Ja, ist so.

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Donnerstag 7. Januar 2016, 10:29
von Chronoplan
@next-möchtegern-tf

hast PN 8-)

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Montag 22. Januar 2018, 08:49
von frosti
Hallo zusammen,

diese Diskussion ist zwar schon über 2 Jahre alt, aber mich würde interessieren, wie es den 'Azubis' mittlerweile geht und wie ihre Erfahrungen in der Ausbildung waren und evtl. im jetzigen Berufsleben sind. Sind die Erwartungen erfüllt worden?

Werde selbst evtl. bei Regio im Nahverkehr den Quereinstieg beginnen. Gibt es da Unterschiede in der Ausbildung oder ist das für alle gleich? Theorie denke ich ist gleich, aber Lok-technisch wird man anders geschult, oder? Dumme Frage noch: Ist man mit dem Quereinstieg eigentlich 'vollwertiger' Tf oder doch eher irgendwas 2. Klasse nach dem Motto: Aha, ein Quereinsteiger......?

Gruß

Tom

Re: Perspektive oder nicht

Verfasst: Dienstag 23. Januar 2018, 11:17
von Guido
frosti hat geschrieben:[...] mich würde interessieren, wie es den 'Azubis' mittlerweile geht und wie ihre Erfahrungen in der Ausbildung waren und evtl. im jetzigen Berufsleben sind. Sind die Erwartungen erfüllt worden?

Das sollte sinnvollerweise zwar jemand beantworten, der die Ausbildung selbst gemacht hat, aber das wird hier schwierig. Bei denen, die ich so in der Ausbildung hatte, ists sehr gemischt. Einige sind total glücklich, andere sind bereits wieder in ihrem alten Job tätig oder haben wieder was völlig neues angefangen. Das ist also völlig unterschiedlich.


Dumme Frage noch: Ist man mit dem Quereinstieg eigentlich 'vollwertiger' Tf oder doch eher irgendwas 2. Klasse nach dem Motto: Aha, ein Quereinsteiger......?

Du bist vollwertiger Tf. Dumme Sprüche, besonders von Leuten, welche die Eisenbahn erfunden haben müssen (und sie dafür erstaunlicherweise nicht die Bohne kennen) gibts immer mal, aber die Sprüche sind genauso ernst zu nehmen wie die Leute die sie raushauen.