143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Alles rund um die S-Bahn Rhein-Ruhr (Betreiber: DB Regio AG; Regiobahn GmbH; Abellio Rail)
Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 23. Juni 2012, 19:33

Moin,

eigentlich wollte ich den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen geniessen und ruhig angehen lassen.
Aber eine Armada von Rettungsfahrzeugen mit Martinshorn die nicht weit von meinem Heim zu hören waren,
ließen aufhorchen. Desweiteren wollte mein Sohn wissen ob seine S-Bahn pünktlich ist, aber laut RIS
war schon Chaos auf der S6. Also eben die Kamera geschnappt und losgezogen.
Der Fahrzeugpark auf der Ruhrtalstraße die parallel zur Bahnstrecke verläuft war beeindruckend und lies
nix Gutes ahnen. Aber seht selbst.

Ein Teil des Fahrzeugparks der an Einsatzfahrzeugen vor Ort war und die Wasserversorgung stellte:
Bild

Die Feuerwehr löscht mit 2 dicken (C?) Rohren von der Gleisseite aus:
Bild

Kunststoff und was da sonst noch so brennt entwickelt eine Menge Qualm:
Bild

DB und Feuerwehr sorgen für eine Erdung der Oberleitung:
Bild

143 309 raucht ohne Ende, das wird es dann wohl gewesen sein für die Lok:
Bild

Bild

Bild

143 357 steht mit dem Gegenzug kurz vor dem Kettwiger Bahnhof bereits abgebügelt inkl. Fahrgäste.
Während meiner Aufnahme bekam ich mit, daß wohl die Räumung des Zuges besprochen wurde:
Bild

Mangels anderer Möglichkeiten wurde die Wasserzufuhr quer durch die Wagen gelegt:
Bild

Der Qualm wurde zwischenzeitlich immer wieder dichter, als ob es wieder im Fahrzeug schlimmer wurde:
Bild

Sogar die Freiwillige Feuerwehr Burgaltendorf (fast von der anderen Seite der Stadt) war zur Unterstützung vor Ort:
Bild

Einer der Feuerwehrgerätewagen die im Einsatz waren:
Bild


Ein besonderer Dank an die Feuerwehrleute die einen sicherlich nicht ungefährlichen Job vor Ort hatten und dennoch
Fragen von Anwohnern, kleinen Jungs, großen Jungs und neugierigen Eisenbahninteressierten beantworteten sofern sie
gerade nicht anderweitig beschäftigt waren.


Für die 143 309 dürfte der Brand auf Grund des zu beobachtenden Ausmaßes es das Ende sein. Sie wurde später von einer Class66 abgeschleppt.

Mittlerweile ist die Strecke wieder frei.
Die Aktuelle Stunde hat eben auf WDR berichtet, ist aber noch nicht im Netz zu finden.
Die Kiste ist aber total verzogen auf der Bahnsteigseite und damit wirds das gewesen sein.

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3292
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Shutterspeed » Samstag 23. Juni 2012, 20:03

Okay....soooo spektakulär wie Eric "ausse Büsche" fotografiert hatte....da kann ich nicht mithalten :o ;) Sieht aber mächtig heftig aus. Als Du die Bilder gemacht hattest, war ich wohl gerade dabei `ne Ehrenrunde über die Strecke der S1 zu fahren. Ohne Halt bis Derendorf...wie üblich. Hier drei Sparsame Ergebnisse:

Bild

Bild

Hier ist dann wohl der Fernsehmensch:

Bild

Mal so abschließend angemerkt: Eric, Deine Bilder sind jetzt auf der Hitliste der Downloads und das ohne Urhebervermerk...da geht Dir aber Kohle durch die Lappen, die sich andere jetzt einstecken :!:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 23. Juni 2012, 20:07

Ganz ehrlich?
Wenn ich jemanden erwische, wirds teuer :) Ich hab nen guten Anwalt der sogar in der Schweiz aktiv war.

Aber dennoch danke für die Anerkennung! Ich hab ne Menge Kratzer dank diverser Dornenbüsche abbekommen.
Aber das wars dann echt wert! :)




Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3292
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Shutterspeed » Samstag 23. Juni 2012, 20:22

Ja Eric, ganz ehrlich...guck mal hier...Google hat Dich schon: http://www.google.de/search?q=S6+Kettwi ... 4QS4-tmKAQ
Noch etwas: Deine Bilder bieten 666.000 Pixel mit bis zu 200 KB. Das reicht für einen Zeitungsdruck und für eine Verfielfältigung ohne Ende im Netz. Andere werden Deine Bilder downloaden und an anderer Stelle wieder zeigen und das läuft aus´m Ruder. Ohne Copyrightvermerk dürfte auch Dein Anwalt so seine Probleme haben. Sorry für die schlechten Nachrichten :oops:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1150
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ralf_E » Samstag 23. Juni 2012, 20:58

Hier mal zwei Handybilder von mir, vor allem von der Seite, wo keiner wirklich hin kam...
Da sieht man gut, wie die Hitze gewirkt hatte.

Bild


Bild
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 23. Juni 2012, 21:01

Danke Ralf, das war das was auch im TV gezeigt wurde.
Kannst du aus Tf-Sicht sagen was da wohl abgebrannt sein wird? Du kennst die Kiste ja gut
von innen?

Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1150
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ralf_E » Samstag 23. Juni 2012, 21:13

Das lässt sich so jetzt schwer sagen. Die Lok ist von innen nur noch ein haufen verkohltes Etwas...

Eine hin und wieder anfällige Stelle sollen die Stromschienen sein, die über den Lokboden innen gehen und die eizelnen Motoren mit Strom versorgen. Da fließen schonmal einige kA bei bis zu 550Volt die ecke...

Drinnen war ich natürlich nicht, auch wenn der Notfallmanager das am liebsten gewollt hätte wegen Bremsen abschalten. :shock:
Den Spuren aussen an der Lok zu urteilen könnte der Brandherd etwa in höhe Luftpresser gelegen haben. Oder einen der Fahrmotorenlüfter hat´s erwischt. Der Fahrmotor selber würde ich ausschließen, denn sonst wäre die Lok sicher nicht auf eigenen Rädern gerollt...
Und den "Generator", wie die WAZ schreibt, kann es auch nicht gewesen sein, denn das Teil - was man übrigens Umformer nennt - hängt mittig unter der Lok (bei meinem zweiten Bild das runde Teil unten links am Bildrand).
Einzige was noch übrig bleibt wäre das Batterieladegerät, wobei ich gar nicht mehr weiß wo das genau verbaut ist :?
Direkt am Erregergerät vielleicht, also Fü1..???
Jööööööööörg, hilf mich ma! ;)
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1150
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ralf_E » Samstag 23. Juni 2012, 21:16

Eben noch eine PM von der Bundespolizei gefunden...

http://www.presseportal.de/polizeipress ... andursache

Wobei....jetzt weiß man ja, wo "der Westen" diesen Text her hat....von wegen Generator und so... :lol:
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Samstag 23. Juni 2012, 21:19

Die PM der BuPol hab ich schon gelesen, Sachkenntnis haben die nicht wirklich.
Naja, Beamte eben :)

Danke für die Erklärungen zur 143. Mir gings auch nur so ums Grobe. Ich kenn die ja nicht von innen
so wie ihr Tfs!

Übrigens Hochachtung an die Kollegin! Die war auf Scheibe und hat dafür gesorgt das den Fahrgästen nix
passiert ist.


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1150
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ralf_E » Samstag 23. Juni 2012, 21:29

gut das sich manche noch besser in der Lok auskennen und direkt eine ganze Internetseite daraus gemacht haben...

Hier hast du mal eine Skizze vom Innenleben der 143
http://br143.de/baugrupp.html
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
KIAS
Beiträge: 958
Registriert: Dienstag 29. März 2011, 18:32
Wohnort: Delitzsch

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon KIAS » Sonntag 24. Juni 2012, 18:35

Wieder eine 143er weniger. :(
Trotzdem schöne Aufnahmen von euch dreien.
Bild

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Sonntag 24. Juni 2012, 21:06

Im Lokalteil des Onlineauftrittes derwesten.de gibt es nun auch einen besseren Text zum Brand:
http://www.derwesten.de/staedte/essen/l ... 04134.html


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Gastleser
Beiträge: 136
Registriert: Montag 20. Dezember 2010, 16:43

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Gastleser » Dienstag 26. Juni 2012, 00:08

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:Die PM der BuPol hab ich schon gelesen, Sachkenntnis haben die nicht wirklich.
Naja, Beamte eben :)

Stänkerst Du da nicht gegen Kollegen? Ich meine nicht die von der BuPol, sondern von verbeamteten Eisenbahnern. :D

Was erwartest Du? Soll sich jeder Pressesprecher (egal von BuPol oder DB AG) vorher als Lokführer in sämtlichen Baureihen ausbilden lassen? Oder soll er etwa Ingenieur sein?

Lok = Triebkopf? Wohl eher ein Unterschied für Eisenbahner und Freaks, nicht aber für den Fahrgast. Beim ICE 1 und ICE 2 sowie beim TGV gibt es einen Triebkopf, der streng genommen eine Lokomotive ist.

Der normale Zeitungsleser interessiert sich aber nicht für solche Haarspaltereien.

Benutzeravatar
Ralf_E
Beiträge: 1150
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 22:23
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ralf_E » Dienstag 26. Juni 2012, 07:04

Gastleser hat geschrieben:Der normale Zeitungsleser interessiert sich aber nicht für solche Haarspaltereien.



Das mag sein, aber Ahnung haben die auch nur wenn es um das Meckern gegen die ach so böse Bahn geht...
Bestes Beispiel hier, passend zum erneuten Fahrzeugbrand bei Aachen...
http://nachrichten.rp-online.de/leitartikel/bahn-muss-handeln-1.2885782

Erstaunlich dass hier und anderswo noch nirgends zu lesen ist, dass wohl wieder eine 143 geraucht haben soll, aber wohl nicht gebrannt. Gestern in D-Hellerhof... :?
Eisenbahnfahrzeugführer bei der DB Fernverkehr AG, SC Dortmund.
Fahrberechtigt auf den BR: 101, 110 (115), 111, 112, 120, 143, 145, 146.0-2, 401/402/808, 403/406, 407, 420, 422, 423, 425/426, S286/287, S463-477, S479-483, S761-S766, S796, VT98.
Bild

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Dienstag 26. Juni 2012, 10:18

Ralf_DU hat geschrieben:
Gastleser hat geschrieben:Der normale Zeitungsleser interessiert sich aber nicht für solche Haarspaltereien.


Das mag sein, aber Ahnung haben die auch nur wenn es um das Meckern gegen die ach so böse Bahn geht...


@Ralf: Was erwartest du??? Im Zeitalter, wo jeder irgendwas veröffentlichen darf (z.B. Online-Portale aller Art), wo sogar Laien Zeitung machen (Lokalkompass, u.ä.), sinkt halt die Qualität equivalent zur Quantität... wobei mir die Artikel von "Gastleser" noch lieber sind, als die von dem anderen Schreiberling... aber das ist ein anderes Thema... 8-) 8-) 8-)

Ralf_DU hat geschrieben:Bestes Beispiel hier, passend zum erneuten Fahrzeugbrand bei Aachen...
http://nachrichten.rp-online.de/leitartikel/bahn-muss-handeln-1.2885782


Was meinst du wohl, warum hier die Kommentarfunktion abgeschaltet ist??? Übrigens auch ein beliebtes Stilmittel auf *derWesten.de*...

Ralf_DU hat geschrieben:Erstaunlich dass hier und anderswo noch nirgends zu lesen ist, dass wohl wieder eine 143 geraucht haben soll, aber wohl nicht gebrannt. Gestern in D-Hellerhof... :?


Auch nur gerüchteweise: Eine 143 stand jedoch gestern abend abgestellt in KDRH... :? :? :?
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
bahnfreakandi
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:29
Wohnort: Essen

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon bahnfreakandi » Dienstag 26. Juni 2012, 11:42

rhein-ruhr-rail-road hat geschrieben:Auch nur gerüchteweise: Eine 143 stand jedoch gestern abend abgestellt in KDRH... :? :? :?

*klugscheißmodusein*
Öhm, ich glaube kaum das die KDRH stand...
Die stand wohl eher KDRE ;)
*klugscheißmodusaus*
Triebfahrzeugführer im grenzüberschreitenden Verkehr bei der DB Cargo Deutschland AG
Quer durch Deutschland und Teile der Niederlande... Elektrisch und gedieselt...

Benutzeravatar
rhein-ruhr-rail-road
Beiträge: 1095
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:12
Wohnort: Stoppenberg (.ESO)
Kontaktdaten:

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon rhein-ruhr-rail-road » Dienstag 26. Juni 2012, 15:03

bahnfreakandi hat geschrieben:
rhein-ruhr-rail-road hat geschrieben:Auch nur gerüchteweise: Eine 143 stand jedoch gestern abend abgestellt in KDRH... :? :? :?

*klugscheißmodusein*
Öhm, ich glaube kaum das die KDRH stand...
Die stand wohl eher KDRE ;)
*klugscheißmodusaus*


In meinem RIS heißt das KDRH... 8-)
Gruss, Joerg

Tf/Tf-Trainer/Lrf bei der DB AG
Fahrberechtigt auf den BRen 143 / 420 / 422 / 423 / 424 / 425 / 426 / Stwg 796
Abnahme DV301 - Deutschlandfahrer

Benutzeravatar
bahnfreakandi
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 13. November 2010, 15:29
Wohnort: Essen

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon bahnfreakandi » Dienstag 26. Juni 2012, 17:40

rhein-ruhr-rail-road hat geschrieben:In meinem RIS heißt das KDRH... 8-)


Ihr fahrt ja auch nur "Düsseldorf Reisholz, Hp" an ;)
Aber der Park mit der Lok, oder auch nur die Lok, wird im Bahnhof Düsseldorf Reisholz stehen, also : KDRE :)
Triebfahrzeugführer im grenzüberschreitenden Verkehr bei der DB Cargo Deutschland AG
Quer durch Deutschland und Teile der Niederlande... Elektrisch und gedieselt...

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3260
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Dienstag 26. Juni 2012, 18:35

Also heute morgen stand da nix rotes rum :)


Gruß

Eric
Frauen behandelt man am besten wie Diamanten, man trägt sie mit Fassung :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3292
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: 143 309 - ausgebrannt in Kettwig (m11B)

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 26. Juni 2012, 21:10

@Jörg: Der Lokalkompass ist keine Zeitung, sondern eine Bürgercommunity. Ich schreibe da auch vorzugsweise mit lokalem Bezug. Klar, da ist alles dabei...Leute, die echt was drauf haben und auch Schrumpfköpfe. Manche schreiben einfach nur ihren Frust `runter und manche berichten mit der notwendigen Sachlichkeit. Was Profis betrifft, so kenne ich Journalisten, die mehr Müll schreiben, als manche Amateure. Eine hohe Erwartungshaltung kannst Du da aber nicht haben. Da muss man eben "durchsieben"....ich halte es zum Beispiel so, dass ich Profis frage, wenn ich über etwas berichte, von dem ich nicht viel weiß. Das Risiko dabei ist, dass ich Müll publiziere, wenn der "Profi" nur "Wischiwaschikenntnisse" hat, die ich dann in gutem Glauben weiter reiche. Die gibt´s leider in jeder Berufsgruppe. Mit Abstand am schlimmsten finde ich Leute, die sich auf Facebook auskotzen, weil im wahren Leben nix läuft. Das Thema Bahn ist sehr komplex. Da werden immer viele voll daneben hauen. Da reicht ein Anschiss vom Chef wegen Verspätung und der Frust wird im Internet verbrezelt...das ist die Zeit in der wir leben und an der wir ja hier auch teilnehmen. Ich gehe ohnehin davon aus, dass die sensiblen Dinge hier im internen Bereich entsprechende Beachtung finden und eben nicht im öffentlichen Teil, oder?
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen


Zurück zu „Rhein-Ruhr“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste