Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Alles was nichts mit S-Bahnen zu tun hat
sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon sbahnner » Sonntag 17. August 2014, 15:54

Insperiert durch diesen Thread hier wollte ich mal wissen welche U-Bahnhöfe Ihr in D am coolsten findet

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... and-3.html

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 17. August 2014, 20:21

Berlin:

Rathaus Spandau (U7), wegen der schönen Beleuchtung und dem Seitenbahnsteig mit 4 Gleiströgen, wobei die beiden äußeren leer und abgesperrt sind. Das sieht geheimnisvoll aus.

Alexanderplatz (U2, U5, U8), wobei der Bahnsteig der U5 so ähnlich aufgebaut ist wie Spandau. Jedoch sind in den beiden äußeren Gleiströgen Gleise und ein Gleis für ins Nirgendwo in eine Richtung raus aus dem Bahnhof, aber kurz hinter dem Bahnhof ist ein Zaun heruntergelassen. Ich bin neugierig, wohin das Gleis führt. Das andere Gleis endet hinter einer Wand.

Die Bahnhöfe der U55, ebenfalls wegen der schönen Beleuchtung und weil die sehr neu und modern aussehen.

Klosterstraße (U2), weil der Bahnhof so historisch aussieht und an einen Ausgang ist noch ein Kopf vom A1 U-Bahnzug zu sehen und alte orange Lichter als Beleuchtung für einen Bahnhof ist sehr selten.

Lindauer Allee (U8), weil er so ähnlich aussieht wie Spandau und das ist der einzigste Seitenbahnsteig der U8.

Desweiteren mag ich Schloßstraße (U9), wegen dem 2 geschossigen Bahnsteigen mit jeweils 4 Gleisen, wobei nur jeweils einer pro Bahnsteig bedient wird. Der untere Bahnsteig sieht sehr geheimnisvoll aus, wegen der dunklen Beleuchtung und dem ungenutzten Gleis, der abgesperrt wurde und vor sich hin gammelt. Das hat einen gewissen Gruselcharakter. Der obere Bahnsteig hat leider neue Lichter erhalten und ist sehr hell.

Jungfernheide (U7) gefällt mir auch, weil er so ähnlich ist wie Schloßstraße.

Bismarkstraße (U2), weil dort nur die äußeren Gleise verwendet werden und die mittleren nur für besondere Züge dienen und zu einem Verbindungstunnel führen zu einer anderen Linie.

Fazit: Ich mag neue Bahnhöfe, historische Bahnhöfe mit besonderer Beleuchtung und Bahnhöfe mit vielen Besonderheiten und Geheimnissen.
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Sweetybeast774
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 24. April 2014, 19:51
Wohnort: Berlin-Spandau

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Sweetybeast774 » Sonntag 17. August 2014, 20:23

Der U-Bahnhof Berlin Hauptbahnhof ist gut, der Bahnhof Alexanderplatz (U2 5 8) ist auch schön sowie die Bahnhöfe Lichtenberg, Friedrichsfelde, Elsterwerdaer Platz (schöner Blick aufm Sonnenuntergang), Wuhletal, Hermannplatz (U7 8), Rathaus Spandau (U7) und Steglitz (U9), Zitadelle, Paulsternstraße, Rohrdamm, Halemweg, Jungfernheide, Grenzallee, Ruhleben, Olympiastadion, Theodor-Heuss-Platz, Wittenbergplatz, Nollendorfplatz (U2) Gleisdreieck, Schlesiches Tor und..... Beginnt mit W, ist ein Endpunkt der U8, dort hält auch S1 85 und 1 Station später endet auch die S85 und ist in Nord-Berlin

Später verbessere ich es da ich zurzeit kaum Zeit habe!
Zuletzt geändert von Sweetybeast774 am Sonntag 24. August 2014, 18:53, insgesamt 1-mal geändert.
Nach einer langen Weile wieder da!

Benutzeravatar
BR430 Fan
Beiträge: 1870
Registriert: Samstag 26. April 2014, 22:29
Wohnort: Berlin-Wannsee S1, S7 RE1, RE7, RB21, RB22, RB33

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon BR430 Fan » Sonntag 17. August 2014, 22:42

Sweetybeast774 hat geschrieben:Der U-Bahnhof Berlin Hauptbahnhof ist gut, der Bahnhof Alexanderplatz (U2 5 8) ist auch schön sowie die Bahnhöfe Lichtenberg, Friedrichsfelde, Elsterwerdaer Platz (schöner Blick aufm Sonnenuntergang), Wuhletal, Hermannplatz (U7 8), Rathaus Spandau (U7) und Steglitz (U9), Zitadelle, Paulsternstraße, Rohrdamm, Halemweg, Jungfernheide, Grenzallee, Ruhleben, Olympiastadion, Theodor-Heuss-Platz, Wittenbergplatz, Nollendorfplatz (U2) Gleisdreieck, Schlesiches Tor und..... Beginnt mit W, ist ein Endpunkt der U8, dort hält auch S1 85 und 1 Station später endet auch die S85 und ist in Nord-Berlin


Bahnhöfe aufzählen kann jeder. Du solltest wenigstens begründen warum du diese Bahnhöfe magst, so wie ich es gemacht hab. ;)
Meow Meow Meow :) :) :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3734
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Shutterspeed » Sonntag 17. August 2014, 23:24

Wenn schon U-Bahn, dann auch Bilder für die "Ausländer" im Forum...sonst kann man nix groß dazu sagen!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3653
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 18. August 2014, 08:21

Shutterspeed hat geschrieben:Wenn schon U-Bahn, dann auch Bilder für die "Ausländer" im Forum...sonst kann man nix groß dazu sagen!


Derartiges wirst du kaum bekommen.
Denn das ist wieder einer der hilflosen Versuche aus einem S-Bahnforum ein U-Bahnforum zu machen.
Denn mit dieser Frage würde der Topicstarter in den anderen Nahverkehrsforen sofort rausgeschmissen!


Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3734
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Shutterspeed » Montag 18. August 2014, 20:55

Um ehrlich zu sein, diese unterirdischen Schuhkartons hätte ich doch gerne mal gesehen :lol:
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

Benutzeravatar
Ruhrpottfahrer
Beiträge: 3653
Registriert: Dienstag 19. Oktober 2010, 17:59
Wohnort: EKG

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Ruhrpottfahrer » Montag 18. August 2014, 21:11

Shutterspeed hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, diese unterirdischen Schuhkartons hätte ich doch gerne mal gesehen :lol:


Wers braucht :)

Ich bin froh wenn ich bei der Nutzung von ÖPNV jeglicher Art Tageslicht sehe und die Gegend draussen sehen kann.
Ich mag dieses unterirdische Gerumpel nicht.


Gruß

Eric
Nach Thomas Kufen könnt ihr rufen, doch gilt von Kettwig bis nach Leithe:
Essen ist, war und bleibt immer pleite!

(c) Kettwichte

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3734
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Shutterspeed » Dienstag 19. August 2014, 22:29

Ruhrpottfahrer hat geschrieben:
Shutterspeed hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, diese unterirdischen Schuhkartons hätte ich doch gerne mal gesehen :lol:


Wers braucht :)

Ich bin froh wenn ich bei der Nutzung von ÖPNV jeglicher Art Tageslicht sehe und die Gegend draussen sehen kann.
Ich mag dieses unterirdische Gerumpel nicht.


Gruß

Eric


Ich kann die Dinger auch nicht ausstehen...jede Fahrt damit, die sich vermeiden lässt, ist mir willkommen!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

ChrisBln
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon ChrisBln » Dienstag 19. August 2014, 22:58

Shutterspeed hat geschrieben:Um ehrlich zu sein, diese unterirdischen Schuhkartons hätte ich doch gerne mal gesehen :lol:


Na, dann soll dir geholfen werden:
Rathaus Spandau (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Jcornelius, CC by-sa 3.0

Alexanderplatz (U5) (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Magnus Manske, CC by-sa 3.0

U55
Brandenburger Tor (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Magnus Manske, CC by-sa 3.0

Bundestag (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Michael F. Fehnert, CC by-sa 3.0

Hauptbahnhof (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Magnus Manske, CC by-sa 3.0

Klosterstr: Ich habe kein einzelnes Bild gefunden, was einen guten Eindruck vermittelt, also verlinke ich gleich die ganze Seite: ]https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:U-Bahnhof_Klosterstraße_%28Berlin%29 (irgendwie will dieser Link gerade keiner werden, bitte von Hand kopieren)

ChrisBln
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon ChrisBln » Dienstag 19. August 2014, 23:07

Und weiter im Text

Lindauer Allee (Weitere Photos hier)
Bild
Photo: Jcornelius, CC by-sa 3.0

Da die anderen ja schients nur durch die Anlage und nicht durch Schönheit bestechen, spare ich mir da mal Links... und ergänze dagegen noch ein paar eigene.

Heidelberger Platz ist auch recht schmuck, Beispiel (und weitere Photos):
Bild
Photo: Dubium, CC by-sa 3.0

Mir gefallen auch die renovierten Bahnhöfe der U5, hohe Hallen, wenn auch schlicht, Beispiel (und weitere Photos):
Bild
Photo: Magnus Manske, CC by-sa 3.0

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3734
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Shutterspeed » Mittwoch 20. August 2014, 19:31

Also "Heidelberger Platz" ist mein Favorit. Ich mag diesen historischen Charakter und den Flair der damaligen Architektur. Die renovierten Hallen ähneln stark den U-Bahnhöfen in Essen...steril und nur zweckorientiert.
Trotzden sind S-Bahn Haltepunkte für mich wegen dem visuellen Wandel (auch wegen der Jahreszeiten) attraktiver. Ich sehe einfach mehr, auch wenn es definitiv echte Schmuddelexemplare gibt. Mein Schwerpunktproblem ist eben der dunkle Tunnel bei einer U-Bahn. Ich fühle mich einfach nicht wohl, sehe keine Straßen, Bäume, Landschaft, Wetter....nur dieses Betongrau. Nö, das ist nix für mich. Danke für die Fotos!
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

ChrisBln
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon ChrisBln » Mittwoch 20. August 2014, 19:57

Shutterspeed hat geschrieben:Mein Schwerpunktproblem ist eben der dunkle Tunnel bei einer U-Bahn. Ich fühle mich einfach nicht wohl, sehe keine Straßen, Bäume, Landschaft, Wetter....nur dieses Betongrau. Nö, das ist nix für mich. Danke für die Fotos!


Da haben wir auch was für dich:

Schlesisches Tor (weitere Photos)
Bild
Photo:Muns, CC by-sa 3.0


Nollendorfplatz (weitere Photos)
Bild
Photo:DXR, CC by-sa 3.0
Zuletzt geändert von Ruhrpottfahrer am Mittwoch 20. August 2014, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Moderativ faulen Link korrigiert :)

Benutzeravatar
Shutterspeed
Beiträge: 3734
Registriert: Donnerstag 21. Oktober 2010, 11:03
Wohnort: Essen (Ruhr)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Shutterspeed » Freitag 22. August 2014, 12:19

Auch hier finde ich das "Schlesische Tor" wieder attraktiver, als die moderne Variante "Nollendorfplatz". Sicher, die Technik und die Baustoffe haben sich deutlich verändert, aber dennoch bin ich der Ansicht, dass sich viele Architekten im Vergleich zu vergangenen Zeiten weniger Mühe mit den Details machen. Für mich ist´s der Unterschied zwischen einem Gebäude mit Seele und einer modernen Konstruktion.
Bild

ET 422 als S9 auf der Ruhrflutbrücke in Essen

ChrisBln
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 7. November 2010, 13:35
Wohnort: Berlin ([U5] Weberwiese)

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon ChrisBln » Freitag 22. August 2014, 14:31

Shutterspeed hat geschrieben:Auch hier finde ich das "Schlesische Tor" wieder attraktiver, als die moderne Variante "Nollendorfplatz". Sicher, die Technik und die Baustoffe haben sich deutlich verändert, aber dennoch bin ich der Ansicht, dass sich viele Architekten im Vergleich zu vergangenen Zeiten weniger Mühe mit den Details machen. Für mich ist´s der Unterschied zwischen einem Gebäude mit Seele und einer modernen Konstruktion.


Nollendorfplatz ist ebenfalls sehr alt, hat allerdings im Krieg stark gelitten.

Ich finde Schlesisches Tor allerdings auch hübscher, auch wenn die Kuppel über Nollendorfplatz ihren Charme hat (kommt im Bild leider nicht so gut zur Geltung).

porte du soleil
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 21:00

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon porte du soleil » Montag 8. September 2014, 01:37

sbahnner hat geschrieben:Insperiert durch diesen Thread hier wollte ich mal wissen welche U-Bahnhöfe Ihr in D am coolsten findet

http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... and-3.html


Die Stationen in Köln-Ehrenfeld sind sehr cool gestaltet, weiterhin toll ist Essen Hbf. mit seiner blauen Beleuchtung, sieht aus wie in einer Disko. Weiterhin gibt es im restlichen Ruhrgebiet tolle U-Stadtbahnstationen, bei einer verfärbt sich die Beleuchtung wenn ein Zug einfährt usw. Da wurde richtig viel Geld verbaut.

Gewaltig werden auch die Stationen der Nord-Süd-Stadtbahn in Köln werden, wahre Kathedralen.



Dortmunder
Beiträge: 7
Registriert: Montag 26. Mai 2014, 21:14
Wohnort: Dortmund

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon Dortmunder » Samstag 20. September 2014, 18:35

Dortmund Reinoldikirche ich liebe einfach diese Wände , die geben dem Bahnhof ein helles und ellegantes aussehen.
http://www.urbanrail.net/eu/de/do/Reino ... ben-08.JPG
Signatur wird geladen

sbahnner
Beiträge: 227
Registriert: Sonntag 20. Februar 2011, 18:44

Re: Die schönsten U-Bahnhöfe in Deutschland

Beitragvon sbahnner » Montag 29. September 2014, 17:48

Dortmund hat ja zurzeit wie vieloe NRW Städte das Problem das sie die Tunnel nicht mehr bezahlen können...